CentOS Pakete kompilieren

Als Beispiel wird das Paket syslog-ng genommen und die Unterstützung für TLS aktiviert. Als erstes das META Paket rpm-build und yum-utils installieren:

yum install rpm-build yum-utils

In ein Arbeitsverzeichnis wechseln:

cd /usr/local/src/

Quellpacket herunterladen

yumdownloader --source syslog-ng

Der Quellcode sowie Patches vom Paket syslog-ng sollten jetzt im Verzeichnis /usr/local/src vorhanden sein Die build dependencies für syslog-ng installieren:

yum-builddep syslog-ng

Die Quellcodes sind unter dem Verzeichnis ~/rpmbuild zu finden:

cd ~/rpmbuild

Paket Name und Konfiguration ändern

vi SPECS/syslog-ng.spec

Name ändern (+openssl1 anhängen):

#Release: 3%{?dist}
Release: 3%{?dist}+openssl1

OpenSSL aktivieren:

BuildRequires: openssl-devel

Konfigurations-Optionen anpassen:

%configure \
 
    --prefix=/ \
    --libdir=/%{_lib} \
    --includedir=%{_includedir} \
    --sysconfdir=%{_sysconfdir}/%{name} \
    --localstatedir=%{_sharedstatedir}/%{name} \
    --datadir=%{_datadir}/%{name} \
    --with-module-dir=/%{_lib}/%{name} \
    --enable-ipv6 \
    --enable-tcp-wrapper \
    --enable-pcre \
    --enable-spoof-source \
    --enable-sql \
    --enable-ssl \
    --enable-shared \
    --disable-static \
    --enable-dynamic-linking

OpenSSL Developer Dateien installieren:

yum install openssl-devel

RPM Paket erstellen:

rpmbuild -bb SPECS/syslog-ng.spec

Sie haben weitere Fragen zu dieser Anleitung und möchten gerne mehr Informationen oder brauchen Unterstützung? Wir helfen Ihnen gerne, unsere Kontaktdaten finden Sie hier: https://df-informatik.ch/kontakt/